Die Wühlmaus ist ein Nagetier, dass bis zu 22 cm lang werden kann. Als Lebensraum bevorzugt die Wühlmaus frische, feuchte Böden, Gräben, Bachufer, Böschungen, extensiv genutzte Wiesen und vergraste Jungkulturen ( Gärten, Obstanlagen, Weinberge ). Dort leben sie in weit verzweigten Gangsystemen dicht unter der Oberfläche und richtet Wühlschäden an. Die Wühlmaus und der Maulwurf ernähren sich von Pflanzenteilen wie Wurzeln, Knollen und Gemüse und richtet durch ihren zerstörerischen Wurzelfrass erhebliche Schäden an Obst, Gemüse oder Zierpflanzen an. Wühlmäuse und Maulwürfe verbreiten sich extrem schnell. Die Weibchen bringen 3 bis 8 Junge pro Wurf zur Welt. Pro Jahr gibt es 3 bis 6 Würfe. Zwischen Geburt und Geschlechtsreife liegen ca. 8 Wochen. Deshalb sollten sie bereits bei den ersten Anzeichen für einen Befall eine professionelle Wühlmausbekämpfung in Betracht ziehen.

Wühlmaus-, Feldmaus- und Maulwurfbeseitigung

Wir bekämpfen und vernichten die Wühlmaus, Schermaus, Feldmaus und vertreiben den Maulwurf im Garten, Wiese, Rasen, Erde, Grünanlage, Spielplatz, Vorplatz, Sitzplatz, Gartenanlage, Golfplatz, Landwirtschaft, Campingplatz etc.

Daniel Kreienbühl Schädlingsbekämpfung St.Gallen

Der Familienbetrieb Kreienbühl - Schädlingsbekämpfung / Kammerjäger, St. Gallen beseitigt und bekämpft die Wühlmaus und vergrämt den Maulwurf mit den neusten Methoden.